Browsing All Posts filed under »04 Obst«

eine gute Zeit

Juli 22, 2014

0

Der 22.7. ist immer ein guter Tag. Wenn ich mir den letzten Beitrag ansehe: Über eineinhalb Jahre Pilze – und andere Lebewesen, die nur mit Hilfe anderer überleben können. Es wird Zeit, sich wieder auf die Gartenbank zu setzen. Mal sehen, ob mir das wieder gefällt… Ich glaube, so früh im Jahr war ich noch […]

lauter Herbstzeugs

Oktober 19, 2012

0

Es gibt Tage, die sind einfach nur schön. Und wenn es dunkel ist, das Süppchen blubbert und die Katze schmatzend die Fleisch-, Fett- und Knochenreste vertilgt, dann ist Wochenende. Ruhe. Besinnlichkeit. Ich muß echt sagen, auch diese Herbstzeit hat etwas. Während es im Topf blubbert und sich ein angenehmer Duft langsam verbreitet, kann man die […]

Apfelzeit

Oktober 16, 2012

0

Wenn man mich fragt, welches Bild ich mit dem Garten und dem Monat Oktober verbinde – mir würde in etwa immer wieder soetwas ähnliches einfallen, wie das was ich diesem Post gewidmet habe. Der Apfel ist einfach eine starke Frucht. Er hat uns schon so unvorstellbar viele Generationen begleitet. Warum wurde Adam mit einem Apfel […]

Die hohe Kunst

März 9, 2012

0

So. Da hat ein Warum-Frager wie ich doch tatsächlich erfahren, daß es auch andere Lehrmethoden gibt, die funktionieren – bei mir. Es war höchste Zeit für den Baumschnitt. Der März kletterte schon in zweistellige Plusgrade. Noch einmal hatte ich das Glück, es von jemandem zu erfahren, der es selbst von einem alten Obstbauern gelernt hatte […]

kurzer Küchenzauber

August 31, 2011

0

So lange noch ein paar Beerchen da draußen im Garten an den Sträuchern hängen, sollte man immer Gelierzucker und eine Zitrone im Haus haben. Mehr braucht es ja nicht für eine leckere Marmelade. Das endlich trockene Wetter und die Sonne haben mich zu einem kleinen Spaziergang zu meinen beiden Aroniasträuchern verleitet. … So war es […]

Bodendecker mit Bodenpflege – Cranberry

August 9, 2011

2

Gut möglich, daß ich mich als selten dämlicher Beerchengärtner bloßstellle. Aber vielleicht hilft meine – zumindest für mich verblüffende – Beobachtung auch in anderen Gärten weiter… Das nordamerikanische Äquivalent unserer einheimischen Preiselbeere ist die Cranberry. Etwas größer geraten und im Laufe der Zeit auch mit einer anderen Verbreitungsstrategie ausgestattet, gedeiht sie doch – den Breitengraden […]