Browsing All Posts filed under »Beerenobst«

kurzer Küchenzauber

August 31, 2011

0

So lange noch ein paar Beerchen da draußen im Garten an den Sträuchern hängen, sollte man immer Gelierzucker und eine Zitrone im Haus haben. Mehr braucht es ja nicht für eine leckere Marmelade. Das endlich trockene Wetter und die Sonne haben mich zu einem kleinen Spaziergang zu meinen beiden Aroniasträuchern verleitet. … So war es […]

Bodendecker mit Bodenpflege – Cranberry

August 9, 2011

2

Gut möglich, daß ich mich als selten dämlicher Beerchengärtner bloßstellle. Aber vielleicht hilft meine – zumindest für mich verblüffende – Beobachtung auch in anderen Gärten weiter… Das nordamerikanische Äquivalent unserer einheimischen Preiselbeere ist die Cranberry. Etwas größer geraten und im Laufe der Zeit auch mit einer anderen Verbreitungsstrategie ausgestattet, gedeiht sie doch – den Breitengraden […]

Hübscher Bodendecker zum Naschen – die Allackerbeere

Juli 12, 2011

1

Wer auf homöopatisch dosierte Naschereien im Garten steht, dem sei die Allackerbeere (Rubus arcticus) empfohlen. Ich persönlich würde die sehr niedrige dezente Pflanze eher als Bodendecker verwenden. Beheimatet in Europas Norden – ein Portrait befindet sich bspw. auf der finnischen Cent-Münze – wird die Allackerbeere inzwischen auch bei uns als Wildobst angeboten. Unter diesem Aspekt […]

Beerchen zu Beeren

Oktober 6, 2010

0

Mit meinem kleinen „Beerenbeet“ bin ich eigentlich ganz zufrieden. Auf schätzungsweise zwei Quadratmeter tummeln sich Gartenheidelbeeren, Waldheidelbeere, Allackerbeere, Krähenbeere, Preiselbeere und Cranberry. Eingefaßt wird alles von Heidekraut (Besenheide [Calluna]). Seitlich stehen Mahonie bzw. Himbeere. Eine schön anzusehende Naschecke finde ich. Inzwischen macht das Beet auch ziemlich wenig Arbeit. Die Holzhäckselschicht ist schon so hoch, daß […]

Pflanzen nach dem Pflanzen

September 8, 2010

0

Bestimmte Dinge liest oder hört man immer mal wieder und irgendwann verinnerlicht man diese. So ist es im Allgemeinen. Doch manchmal möchte ich das auch zumindest durch einen kleinen Vergleich bestätigen – oder auch nicht. So ging es mir mit meinen Erdbeerpflanzen. Seit Jahren verwende ich eigene Jungpflanzen. Und immer wieder muß ich mir anhören, […]

Wer macht denn sowas? Erdbeeren zerfezt

September 1, 2010

3

Letzte Woche habe ich junge Erdbeeren gepflanzt. Reichlich spät, aber geht noch. Und genügend Wasser zum Anwachsen haben sie nun auch von ganz allein. Allerdings mußte ich mein diesjähriges Experiment verwerfen. Ursprünglich wollte ich sehen, ob es den Aufwand lohnt, junge Pflanzen im Frühsommer abzunehmen und in Töpfen vorzuziehen. Denn die Blätter der Topfpflänzchen waren […]