Browsing All Posts filed under »Wildobst«

eine gute Zeit

Juli 22, 2014

0

Der 22.7. ist immer ein guter Tag. Wenn ich mir den letzten Beitrag ansehe: Über eineinhalb Jahre Pilze – und andere Lebewesen, die nur mit Hilfe anderer überleben können. Es wird Zeit, sich wieder auf die Gartenbank zu setzen. Mal sehen, ob mir das wieder gefällt… Ich glaube, so früh im Jahr war ich noch […]

lauter Herbstzeugs

Oktober 19, 2012

0

Es gibt Tage, die sind einfach nur schön. Und wenn es dunkel ist, das Süppchen blubbert und die Katze schmatzend die Fleisch-, Fett- und Knochenreste vertilgt, dann ist Wochenende. Ruhe. Besinnlichkeit. Ich muß echt sagen, auch diese Herbstzeit hat etwas. Während es im Topf blubbert und sich ein angenehmer Duft langsam verbreitet, kann man die […]

Bodendecker mit Bodenpflege – Cranberry

August 9, 2011

2

Gut möglich, daß ich mich als selten dämlicher Beerchengärtner bloßstellle. Aber vielleicht hilft meine – zumindest für mich verblüffende – Beobachtung auch in anderen Gärten weiter… Das nordamerikanische Äquivalent unserer einheimischen Preiselbeere ist die Cranberry. Etwas größer geraten und im Laufe der Zeit auch mit einer anderen Verbreitungsstrategie ausgestattet, gedeiht sie doch – den Breitengraden […]

Hübscher Bodendecker zum Naschen – die Allackerbeere

Juli 12, 2011

1

Wer auf homöopatisch dosierte Naschereien im Garten steht, dem sei die Allackerbeere (Rubus arcticus) empfohlen. Ich persönlich würde die sehr niedrige dezente Pflanze eher als Bodendecker verwenden. Beheimatet in Europas Norden – ein Portrait befindet sich bspw. auf der finnischen Cent-Münze – wird die Allackerbeere inzwischen auch bei uns als Wildobst angeboten. Unter diesem Aspekt […]

Beerchen zu Beeren

Oktober 6, 2010

0

Mit meinem kleinen „Beerenbeet“ bin ich eigentlich ganz zufrieden. Auf schätzungsweise zwei Quadratmeter tummeln sich Gartenheidelbeeren, Waldheidelbeere, Allackerbeere, Krähenbeere, Preiselbeere und Cranberry. Eingefaßt wird alles von Heidekraut (Besenheide [Calluna]). Seitlich stehen Mahonie bzw. Himbeere. Eine schön anzusehende Naschecke finde ich. Inzwischen macht das Beet auch ziemlich wenig Arbeit. Die Holzhäckselschicht ist schon so hoch, daß […]

Wellness? Vital? Egal! – es ist Aroniazeit

August 25, 2010

0

Im Spätsommer, Ende August, beginnt die Zeit der Apfelbeere. Obwohl von diesem interessanten Strauchobst fast ausschließlich Zuchtformen angeboten werden, zählt die Apfelbeere (Aronia) doch eher zu den Wildobstarten. Es gibt zwei Arten, die schwarze (Aronia melanocarpa) und die rote Apfelbeere (Aronia arbutifolia). Die rote Apfelbeere ist ein etwas kleinerer Strauch und hat, wie der Name […]