Browsing All Posts filed under »Jahreskreis«

Herbstzeit

Oktober 6, 2012

0

Wenn 2.000 Quadratmeter über kniehoch komplett verwildern, ist das ein fast ungeheuerlicher Anblick. Zumindest ist das so wuchtig, daß eine zarte, aufkeimende Kraft durchaus sofort wieder versiegen kann. Ganz egal, ob defekter Rasenmäher, angebrochene Hand, andere gebrochene Innereien, ein plötzlicher Verlust oder andere Lebensunfälle, es mögen Gründe sein; doch mehr letztendlich nicht. Ist es Herausforderung […]

Winteranfang, Sonnenwende, Festtage – Gartenträume

Dezember 21, 2011

0

„Der Garten … mein Leben Als ich heute Abend den letzten Rundgang machte, war ich sehr zwiegespalten : noch nie hat es hier so ausgesehen wie jetzt. In den letzten Jahren ist viel Neues entstanden. Nichts ist fertig. Das Grundstück ist so groß und ich kann nicht überall sein. Kürzlich las ich in meinem neuen […]

Kakteen lügen nicht

Juli 2, 2011

2

Unglaublich! Seit 1978 habe ich Kakteen. Aber ich glaube, so ‚viele‘ auf einmal, und so konsequent, haben noch nie geblüht. Es war nicht immer einfach – für meine Kakteen. Manche sind mit mir umgezogen, manche waren „in Pflege“. Nie war es wirklich ideal; mal hat es im Sommer nicht gepaßt, mal nicht im Winterquartier. Vieles […]

Zäsur – und die Gartenbank ist belegt

April 7, 2011

0

Hallo, alle zusammen. Ich frage mich seit einiger Zeit tatsächlich – was bringt das alles hier? Ein Blog. Er wird immwer aus einem bestimmten Grund geboren. Mir hat es vor einem Jahr wirklich geholfen. Und dann – ich hatte Pläne, ich hatte Ideen. Aber, ganz plötzlich, kommt die Frage: wofür? In einem Blog ist man […]

Frühlingsanfang, Frühjahrsgleiche und …

März 22, 2011

0

… nicht Ostern. Den Termin hat die Kirche vor langer Zeit ausnahmsweise an den Mond gehangen, nicht an die Sonne. In diesem Jahr wird einiges anders, dieses Jahr ist anders. Oder ist nicht jedes Jahr anders? Oder ist es die Veränderung? Die Veränderung der Seele. Die Seele des Gartens, unsere Seele. In jedem Fall ist […]

Winteranfang, Sonnenwende, Festtage

Dezember 21, 2010

1

Still und starr ruht nicht nur der See. Es ist, als ob einfach alles zurückerstarrt auf die immer verbleibenden Restkräfte, um Energie zu sammeln für den nächsten kommenden Ausbruch. Die herbstlichen Tage der Wehmut sind vorbei, denn sie werden wieder länger, die sonnigen Tage. Damit sammelt sich auch so langsam wieder die Hoffnung, die Kraft, […]